Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Hamburg: Frau mit Messer angegriffen, Sohn und Wohnung angezündet

Delikte innerhalb der Familie oder Beziehung.
Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 137
Beiträge: 6961
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Hamburg: Frau mit Messer angegriffen, Sohn und Wohnung angezündet

#1

Ungelesener Beitrag von Salva » Sa, 2. Mai. 2020, 20:53

1. Mai 2020: Im Hamburger Stadtteil Lurup hat ein 49-Jähriger Staatenloser am frühen Freitagabend gegen 17.15 Uhr zunächst seine von ihm ggetrennt lebende Ehefrau angegriffen und der 40-Jährigen Stich- und Schnittverletzungen zugefügt. Wenig später soll er die Wohnung angezündet haben, in der sich auch die beiden gemeinsamen Kinder befunden haben sollen. Die vier Personen wurden zum Teil lebensgefährlich verletzt.

Bild
Ermittler des Landeskriminalamts betreten das Wohnhaus, in dem der 49-Jährige seine Familie angegriffen haben soll.
Foto: picture alliance/dpa/Welt
Bei dem Wohnungsbrand an der Luruper Hauptstraße hätten der Vater und der zehn Jahre alte Sohn schwerste Brandverletzungen erlitten, erklärte eine Polizeisprecherin. Die beiden und die Mutter schweben den Angaben zufolge in Lebensgefahr. Die zwölfjährige Tochter hat eine Rauchgasvergiftung erlitten und ist schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Die Wohnung im zweiten Obergeschoss ist komplett ausgebrannt.

Der Verdächtige wurde vorläufig festgenommen und wird nun polizeilich überwacht. Ihm werden zwei versuchte Tötungsdelikte und schwere Brandstiftung vorgeworfen. Der Verdacht, dass er auch seinen Sohn umbringen wollte, stehe zumindest im Raum, so eine Polizeisprecherin. Konkrete Aussagen dazu könne sie zunächst aber noch nicht machen. „Die Ermittlungen vor Ort gehen gerade erst richtig los.“ Medienberichten zufolge soll der Vater den Sohn mit Benzin übergossen und angezündet haben.
Quelle: Welt
0



Benutzeravatar
Duchonin
Level 1
Level 1
Beiträge zum Thema: 1
Reaktionen: 1
Beiträge: 138
Registriert: 13.04.2020
Geschlecht:
Wohnort: Mogilow
Alter: 43
Status: Offline

Hamburg: Frau mit Messer angegriffen, Sohn und Wohnung angezündet

#2

Ungelesener Beitrag von Duchonin » Di, 5. Mai. 2020, 17:18

49-Jähriger Staatenloser
-> wie ist der staatenlos geworden ?
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 137
Beiträge: 6961
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Fürth
Alter: 53
Status: Offline

Hamburg: Frau mit Messer angegriffen, Sohn und Wohnung angezündet

#3

Ungelesener Beitrag von Salva » Fr, 8. Mai. 2020, 20:39

Duchonin hat geschrieben:
Di, 5. Mai. 2020, 17:18
-> wie ist der staatenlos geworden ?
Keine Ahnung. Es gibt lt. der UNO Flüchtlingshilfe z.B. folgende Gründe/ Ursachen für eine Staatenlosigkeit:

- Kinder staatenloser Eltern sind oft ebenfalls staatenlos.
- Nicht in jedem Land werden Neugeborene automatisch registriert.
- Löst sich ein Staat auf oder werden Gebiete abgetrennt, droht der Bevölkerung Staatenlosigkeit.
- Verlust der Papiere, durch Krieg, Chaos und Flucht.
- Verlust der Staatsangehörigkeit durch Heirat, Scheidung.
- Willkürliche Entziehung der Staatsbürgerschaft.
0

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Familien- und Beziehungsdramen“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 0 Gäste