Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten, dich privat mit anderen Foristen austauschen und alle Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

Potsdam/Luckenwalde | Milina Kamerleh (22) seit dem 25. September 2021 vermisst - Ermittlungen wegen Tötungsdelikts

Benutzeravatar
Dirty Harry
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 13
Reaktionen: 70
Beiträge: 500
Registriert: 24.03.2019
Geschlecht:
Alter: 52
Status: Offline

Potsdam/Luckenwalde | Milina Kamerleh (22) seit dem 25. September 2021 vermisst - Ermittlungen wegen Tötungsdelikts

#31

Ungelesener Beitrag von Dirty Harry » Do, 17. Feb. 2022, 00:24

Duchonin hat geschrieben:
Mo, 15. Nov. 2021, 14:36
Möglich also, dass Milina in den Morgenstunden des 25. September von ihrem späteren Mörder mit dem Auto am Park abgeholt wurde. Sie könnte noch verabredet gewesen sein, heißt es aus dem Umfeld von Milina.
Hm wenn es nach Ende der so genannten Party für Milina um 1.30 Uhr noch weiterging - wofür weiter ging :guestion:
Na ja sie war ja wohl eine Nacht Königen - noch ein Freundes Kreis ?
Ihr Fahrrad stand am Party Ort, betrunken ist auch nicht da sie nichts Alk mäßiges zu sich nahm hm :guestion:
1
Bild



Benutzeravatar
Omas Bioladen
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 11
Reaktionen: 141
Beiträge: 444
Registriert: 17.11.2020
Wohnort: Berlin Westend
Status: Offline

Potsdam/Luckenwalde | Milina Kamerleh (22) seit dem 25. September 2021 vermisst - Ermittlungen wegen Tötungsdelikts

#32

Ungelesener Beitrag von Omas Bioladen » Mi, 16. Mär. 2022, 06:45

Also ich versuche mich nochmal an diesem Fall.

1) Die beiden Typen auf der Party habe das Mädchen auf dem Gewissen oder jemand aus Luckenwalde hat sie zu später Stunde noch getroffen

oder

2) Jemand aus Berlin hat sie noch getroffen

Mögliche Gründe für sie sich Einzusteigen sind zum Beispiel weil es ihr kühl ist, weil Drogen genommen werden, weil sie von ihren Freunden weg will, vielleicht auch weil man Musik hören will oder um das Telefon aufzuladen. Mögliche Triebgründe des Täters klammer ich jetzt mal aus. Wieviele solcher Fälle gibt es, wo Frauen zu Ihnen Bekannten, von guten Freunden in der Umgebung ungesehen, in Fahrzeuge steigen und nicht mal mehr eine SMS absetzen, bin mit soundso unterwegs komme gegen soundso nachhause? Wohl eher wenige.

Luckenwalde ist klein, besiedelte Umgebung gibt es nicht, von einem Dritten weiß man nichts, von einem schwarzen Ritter, des durch die Nacht von Berlin nach Luckenwalde rast um sie zu treffen, den sie ihren Freunden vorenthalten will und womöglich auch ihren Eltern, das wäre möglich, wenn auch eher unwahrscheinlich. Die Fernwirkung ihrer Auftritte im Netz machen es aber zumindest herleitbar. Da man seit ihrem Verschwinden nichts von ihr gehört hat, nicht mal eine SMS oder sonstige Nachricht spricht dafür das sehr rasch nach ihrem Verschwinden auch ihr Telefon abgeschaltet wurde. Möglicherweise war auch der Akku leer. Es erinnert mich eh so einiges an den Fall Frauke Liebs. Bloß welches Fahrzeug hat kein Ladestecker? Das Aufladen selbst aber wäre ein Grund sie in ein Auto zu locken. Damit hätte der Fahrer sie dann ihres Telefones beraubt.

Milina ist klein und zierlich aber nicht unbedingt unfähig ihre Krallen gehörig einzusetzen. Ein einzelner Täter, der ihr das Telefon wegnimmt, fährt und sie überwältigt gleichzeitig halte ich für schwierig. Daß sie aber zu mehreren ins Fahrzeug steigt halte ich für weniger wahrscheinlich wenn sie diese Leute nicht kennt. Möglich wäre es, daß ein Täter einen oder mehrere Beifahrer hatte, diese oder diesen aber aussteigen ließ bevor er sich mit Milina traf. Diese sind womöglich sogar auf die Suche nach Milina gegangen oder haben sie beschattet. Nachdem Milina dann im Auto war hätte der Fahrer an der nächsten Ecke seine Freunde wieder einsteigen lassen können. Insgesamt aber nicht wahrscheinlich weil niemand diese Leute irgendwo gesehen hat. Weil niemand von dem Unbekannten je etwas erfahren hat, weil Sie vielleicht nicht eingestiegen wäre.

Hier ist wahrscheinlicher, daß ihr Akku leer war, daß sie ihn im Auto ihrer Freunde aufladen wollte. Hier wäre es wichtig die DNS-Spuren an der Ladebuchse zu sichern, vor allem in der Ladebuchse des Fahrzeugs ihrer Freunde.
1
Bild

Benutzeravatar
Omas Bioladen
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 11
Reaktionen: 141
Beiträge: 444
Registriert: 17.11.2020
Wohnort: Berlin Westend
Status: Offline

Potsdam/Luckenwalde | Milina Kamerleh (22) seit dem 25. September 2021 vermisst - Ermittlungen wegen Tötungsdelikts

#33

Ungelesener Beitrag von Omas Bioladen » Mi, 16. Mär. 2022, 19:21

Die Ruhe in diesem Fall und daß es keine neuen Aufrufe nach Zeugen oder sonstigem gibt läßt mich annehmen, daß die Staatsanwaltschaft sich sehr sicher über den Tatverlauf und die Täterschaft, scheinen aber ohne Leichnam zu wenige Beweise zu haben um diese verurteilen zu können. Man hört auch nichts über Verhöre, Verteidiger oder sonst was. Man mag annehmen, daß ihre Freunde aus dem Park auch öffentlich in Erscheinung treten und zur Klärung beitragen würden aber scheinbar haben ihnen ihre Verteidiger davon abgeraten oder sie selbst haben aus irgendeinem Grund Angst davor.

Mir ging es aber in meinem vorausgegangenen Beitrag bei der Einteilung in Täter aus aus der Nahumgebung oder aus Berlin eher darum, daß wenn sie getötet wurde und davon gehe ich mal aus ihr Leichnam auch irgendwohin verbracht wurde. Hier denke ich, daß für einen ortsfremden andere Fahrt-, Flucht- und Verbringungswege in Frage kommen als wenn der Täter aus der Umgebung kommt. Hier fallen diese aber zusammen wie in folgender Karte mal dargestellt.

Bild

Die blauen Wege sind die möglichen Fahrtwege eines entfernten Verehrers, nach Norden hin geht es nach Berlin. Die fünf roten Straßen sind mögliche Verbringungswege aus dem Ort heraus. Manche führen direkt auf die Bundesstraße, manche auf andere Landstraßen, sodaß 5 Möglichkeiten übrig bleiben. Die orangene Schraffur zeigt, daß die Strecken 1,2,und 5 einiges an Besiedelung aufweisen oder offfene Wiesen und sich Siedlung an Siedlung reiht. Ein Täter hätte diese Strecken wohl eher vermieden. Es bleiben die wenig Besiedelung aufweisenden Strecken 3 und 4 und die Bundesstraße 101 nach Berlin.

Damit vermute ich eine sehr erhöhte Wahrscheinlichkeit, daß sie im Norden von Luckenwalde im Wald verbracht wurde. Wir wissen nichts über das Fahrzeug des Täters oder der Täter über den Stand der Tankanzeige oder ob das Fahrzeug vielleicht von den Eltern ausgeliehen war oder ähnliches. Es ist aber davon auszugehen, daß nicht unnötig lange Fahrtwege, in womöglich alkoholisiertem Zustand, bei geringer Tankfüllung, Müdigkeit oder anderes eher vermieden wurden. Ich denke da an die Fälle Birgit Ameis oder Frauke Liebs, die nicht allzuweit verbracht wurden, sondern entlang der erwartbaren Fahrtrouten. Anders wohl bei Rebecca Reusch oder Sonja Engelhart. Zusätzlich bin ich natürlich immer noch geschockt, daß man Tanja Gräff damals nicht fand oder wie jetzt wieder die Anna Smaczny wo man sich immer aud Spürhunde verlässt.

An dieser Stelle muß dem Universalgenie schon recht gegeben werden, wenn er sagt, der ganze Kanal hätte mit Hochwasser Sandpaketen rückgestaut und ausgepumpt werden müssen. Geht man aber davon aus, daß sie nicht im Wasser liegt sondern verbracht wurde halte ich den Norden für wahrscheinich. Im nächsten Schritte werde ich mir die dortigen Straßenverläufe und Gegebenheten mal genauer anschauen.
0

Benutzeravatar
Dirty Harry
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 13
Reaktionen: 70
Beiträge: 500
Registriert: 24.03.2019
Geschlecht:
Alter: 52
Status: Offline

Potsdam/Luckenwalde | Milina Kamerleh (22) seit dem 25. September 2021 vermisst - Ermittlungen wegen Tötungsdelikts

#34

Ungelesener Beitrag von Dirty Harry » Sa, 19. Mär. 2022, 02:48

@Omas Bioladen
Da hast Du dir gewaltig Gedanken gemacht , alle Achtung . :like:

Das da nix mehr zu hören ist .
Omas Bioladen hat geschrieben:
Mi, 16. Mär. 2022, 19:21
Die Ruhe in diesem Fall und daß es keine neuen Aufrufe nach Zeugen oder sonstigem gibt läßt mich annehmen, daß die Staatsanwaltschaft sich sehr sicher über den Tatverlauf und die Täterschaft, scheinen aber ohne Leichnam zu wenige Beweise zu haben um diese verurteilen zu können.
Denkbar !
1
Bild

Benutzeravatar
Ana
Level 0
Level 0
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 0
Beiträge: 3
Registriert: 03.05.2022
Status: Offline

Potsdam/Luckenwalde | Milina Kamerleh (22) seit dem 25. September 2021 vermisst - Ermittlungen wegen Tötungsdelikts

#35

Ungelesener Beitrag von Ana » Di, 3. Mai. 2022, 21:03

Hallo, bin ganz neu hier aber der Fall ist mir bekannt und lässt mich nicht los.

Ich glaube ich habe kleine Infos zum Fall,


https://www.maz-online.de/brandenburg/v ... 5O5DY.html


Zitat MAZ-Online:
Luckenwalde. Im Fall der verschwundenen
Milina K. gibt es eine heiße Spur: Nach
monatelangen Ermittlungen gegen
Unbekannt, gibt es jetzt eine verdächtige
Person. Die Ermittlungen richten sich
derzeit „gegen eine namentlich bekannte
Person", bestätigte Markus Nolte,
Pressesprecher der ermittelnden Potsdamer
Staatsanwaltschaft, auf Anfrage der MAZ.

Ob die verdächtige Person aus Milina K.s
direktem Umfeld stammt oder ob es
Hinweise zu dem Aufenthaltsort der 22-
Jährigen gibt, bleibt unklar. Die
Staatsanwaltschaft will sich auf MAZ-
Nachfrage nicht äußern. „Mehr kann sowohl
aus ermittlungstaktischen Gründen als auch
aus solchen des Persönlichkeitsschutzes
nicht mitgeteilt werden", sagte Nolte der
MAZ.


Wenn ich irgendwas falsch gemacht habe, bitte ich um Entschuldigung.
0

Benutzeravatar
Duchonin
Level 5
Level 5
Beiträge zum Thema: 7
Reaktionen: 287
Beiträge: 1284
Registriert: 13.04.2020
Geschlecht:
Wohnort: Mogilow
Alter: 45
Status: Offline

Potsdam/Luckenwalde | Milina Kamerleh (22) seit dem 25. September 2021 vermisst - Ermittlungen wegen Tötungsdelikts

#36

Ungelesener Beitrag von Duchonin » So, 8. Mai. 2022, 21:03

Aus e110
Potsdam (dpa) – Im Fall einer vermissten 22-Jährigen ermittelt die Staatsanwaltschaft Potsdam gegen einen Verdächtigen. Eine Festnahme ist nicht erfolgt, teilte ein Sprecher der Behörde gestern auf Anfrage mit. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft wird gegen die verdächtige Person wegen des Anfangsverdachts eines Tötungsdelikts ermittelt. Weitere Angaben machte die Behörde nicht, um den Ermittlungserfolg nicht zu gefährden und die Persönlichkeitsrechte nicht zu verletzen.

Die Staatsanwaltschaft ermittelt seit Oktober 2021 wegen des Verdachts eines Tötungsdelikts. Die damals 22-jährige Frau wurde nach Angaben der Staatsanwaltschaft vom Oktober am 25. August zwischen 1 Uhr und 3 Uhr zum letzten Mal im Nuthepark in Luckenwalde (Teltow-Fläming) von Zeugen gesehen.

Die Polizei hatte in dem Park vergeblich nach Hinweisen auf den Verbleib der 22-Jährigen gesucht. «Die junge Frau gilt als zuverlässig und hat sich seit ihrem Verschwinden bei niemandem im gesamten Verwandten- und Bekanntenkreis gemeldet», sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft.

07.05.22 wel
0

Benutzeravatar
Ana
Level 0
Level 0
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 0
Beiträge: 3
Registriert: 03.05.2022
Status: Offline

Potsdam/Luckenwalde | Milina Kamerleh (22) seit dem 25. September 2021 vermisst - Ermittlungen wegen Tötungsdelikts

#37

Ungelesener Beitrag von Ana » Di, 10. Mai. 2022, 09:45

Kleines Update:


Zitat MAZ-Online, 6.5.2022 12:46:

Überraschende Neuigkeiten gab es diese Woche im Fall der vermissten Milina K. aus Luckenwalde. Nun hat sich die Staatsanwaltschaft zu einer möglichen Festnahme geäußert – und es wurde eine Suchaktion bei Jüterbog beobachtet.


Luckenwalde.Im Fall der Vermissten Milina K. aus Luckenwalde gibt es zwar eine tatverdächtige Person, aber bisher noch keine Festnahmen. Das erfuhr die MAZ nun von der Staatsanwaltschaft in Potsdam, die seit über sechs Monaten in dem Fall ermittelt. Erst am Montag war bekannt geworden, dass die Ermittler derzeit eine bestimmte Person im Visier haben.

Details möchte die Staatsanwaltschaft bisher nicht preisgeben. Weder zum Geschlecht der tatverdächtigen Person noch darüber, ob der- oder diejenige aus dem Umfeld der verschwundenen jungen Frau stammt, wollen die Ermittler Auskünfte geben. Dieses Verhalten diene dem Schutz der Persönlichkeitsrechte, heißt es auf MAZ-Nachfrage.

Suche nach Milina K. im Wald zwischen Jüterbog und Luckenwalde
Die Ermittlungen in der Region Luckenwalde laufen mehr als sechs Monate nach dem Verschwinden von Milina K. offenbar weiter. In dieser Woche berichteten Leser der MAZ, dass die Polizei einem Hinweis nachgegangen sein soll, der die Beamten in ein Waldstück nahe Neuhof bei Jüterbog führte. Nur knapp einen Kilometer entfernt hatte ein Seher vor einigen Wochen die Leiche der vermissten Frau vermutet. MAZ-Lesern zufolge sollen an diesem jüngsten Einsatz nur sehr wenige Polizisten beteiligt gewesen sein. Dass die Hinweise zu Erfolgen geführt hätten, ist bisher nicht bekannt.


Quelle: Victoria Barnack

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Teltow-Fläming unter 03371/6000 oder an jede andere Polizeidienststelle.
0

Benutzeravatar
Dirty Harry
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 13
Reaktionen: 70
Beiträge: 500
Registriert: 24.03.2019
Geschlecht:
Alter: 52
Status: Offline

Potsdam/Luckenwalde | Milina Kamerleh (22) seit dem 25. September 2021 vermisst - Ermittlungen wegen Tötungsdelikts

#38

Ungelesener Beitrag von Dirty Harry » Do, 12. Mai. 2022, 03:40

Ana hat geschrieben:
Di, 10. Mai. 2022, 09:45
Überraschende Neuigkeiten gab es diese Woche im Fall der vermissten Milina K. aus Luckenwalde. Nun hat sich die Staatsanwaltschaft zu einer möglichen Festnahme geäußert – und es wurde eine Suchaktion bei Jüterbog beobachtet.
Ana hat geschrieben:
Di, 10. Mai. 2022, 09:45
n dieser Woche berichteten Leser der MAZ, dass die Polizei einem Hinweis nachgegangen sein soll, der die Beamten in ein Waldstück nahe Neuhof bei Jüterbog führte.
Ana hat geschrieben:
Di, 10. Mai. 2022, 09:45
Nur knapp einen Kilometer entfernt hatte ein Seher vor einigen Wochen die Leiche der vermissten Frau vermutet.
;)
Ana hat geschrieben:
Di, 10. Mai. 2022, 09:45
MAZ-Lesern zufolge sollen an diesem jüngsten Einsatz nur sehr wenige Polizisten beteiligt gewesen sein.
Na ja sieht ja zumindest endlich nach einer leichten bis mäßigen Bewegung in dem Fall aus - wenn es eine
Festnahme gibt ist das ja schon was .
0

Benutzeravatar
Ana
Level 0
Level 0
Beiträge zum Thema: 3
Reaktionen: 0
Beiträge: 3
Registriert: 03.05.2022
Status: Offline

Potsdam/Luckenwalde | Milina Kamerleh (22) seit dem 25. September 2021 vermisst - Ermittlungen wegen Tötungsdelikts

#39

Ungelesener Beitrag von Ana » Do, 12. Mai. 2022, 15:43

@ Dirty Harry

Finde ich auch aber trotzdem alles wirklich merkwürdig, hatte auch mal gelesen, dass die Such-“Plakate“von Milina nirgendwo mehr hängen, finde ich komisch. :thinking:
0

Benutzeravatar
Dirty Harry
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 13
Reaktionen: 70
Beiträge: 500
Registriert: 24.03.2019
Geschlecht:
Alter: 52
Status: Offline

Potsdam/Luckenwalde | Milina Kamerleh (22) seit dem 25. September 2021 vermisst - Ermittlungen wegen Tötungsdelikts

#40

Ungelesener Beitrag von Dirty Harry » So, 22. Mai. 2022, 01:06

Bekomme immer mehr den Eindruck das der Polizei Foren wie unseres gar nicht gefallen - sie haben das Monopol
was ja auch stimmt und Ermitteln eben , was brauchen sie uns kein Stück .
Die Informationen über Kriminalfälle werden immer spärlicher gehalten , vielleicht der Versuch unsere Foren
mal aus zu trockenen .
0

Antworten <>

Zurück zu „Brandenburg“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast