Schon Mitglied bei Allcrime?
Werde jetzt Teil unserer Community und du kannst auf unserer kostenlosen und werbefreien Kriminalplattform u.a. Themen erstellen, Beiträge verfassen, chatten, dich privat mit anderen Mitgliedern austauschen sowie alle Board-Funktionen nutzen. [Mitglied werden]

2015 | Stendal | Inga Gehricke (5) vermisst

Ungeklärte Fälle im Focus.
Benutzeravatar
Dirty Harry
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 20
Reaktionen: 108
Beiträge: 538
Registriert: 24.03.2019
Geschlecht:
Alter: 54
Status: Offline

2015 | Stendal | Inga Gehricke (5) vermisst

#151

Ungelesener Beitrag von Dirty Harry » Di, 18. Aug. 2020, 20:20

@Salva
Ungeklärte Kriminalfälle sind kein Hobby für mich , sie beschäftigen mich (bis zu Schlaflosigkeit ) was nich toll ist.
Ich kann natürlich voll falsch liegen mit meinen Überlegungen zu den ungeklärten Fällen !

Nun is es so das ich auch glaube !
Salva hat geschrieben:
Mo, 17. Aug. 2020, 01:51
Die größte aller Wunderkerzen brennt mMn für die meisten Täter.
Tja . :vomiting: Du sagst es . :like:
0



Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 59
Reaktionen: 519
Beiträge: 7774
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 57
Status: Offline

2015 | Stendal | Inga Gehricke (5) vermisst

#152

Ungelesener Beitrag von Salva » Di, 18. Aug. 2020, 21:22

Dirty Harry hat geschrieben:
Di, 18. Aug. 2020, 20:20
Ungeklärte Kriminalfälle sind kein Hobby für mich , sie beschäftigen mich (bis zu Schlaflosigkeit ) was nich toll ist.
Kenne ich. Es gibt Fälle, die blitzen iwie im Schädel auf und das manchmal auch in den ungewöhnlichsten Situationen. Am schlimmsten sind jene, über die es so gut wie keine Infos gibt. Gerade so, als ob es keine Sau mehr interessiert ob der Täter oder Vermisste je gefunden wird oder nicht. :vomiting:
0

Benutzeravatar
Dirty Harry
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 20
Reaktionen: 108
Beiträge: 538
Registriert: 24.03.2019
Geschlecht:
Alter: 54
Status: Offline

2015 | Stendal | Inga Gehricke (5) vermisst

#153

Ungelesener Beitrag von Dirty Harry » Mi, 19. Aug. 2020, 17:37

@Salva

Ich weiß nicht ob ich das Falsch empfinde aber die Meldungen in den Medien was Kriminalfälle betrifft scheinen noch nie so niedrig wie im Moment .
Dominieren tut Covid 19 , die US Wahl im November und ganz neu Weißrussland will seinen Diktator loswerden , keine guten Zeiten für Verbrechens Opfer finde ich . :dislike:
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 59
Reaktionen: 519
Beiträge: 7774
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 57
Status: Offline

2015 | Stendal | Inga Gehricke (5) vermisst

#154

Ungelesener Beitrag von Salva » Mi, 19. Aug. 2020, 23:12

@Dirty Harry
Es liegt vor allem an den Taten und noch sehr viel mehr an den Tätern. Salonfähig, systemkonform und deshalb gewünscht sind ganz klar indigene Weißbrote geworden. Da stürzen sich die ÖR und schlachten gemeinsam mit den anderen Medien selbst einen unabsichtlich vom Zaun gelassenen Furz bis aufs Letzte aus und wenn der Typ blond war oder keine Mund-Nase-Maske über hatte, wars eh gleich ein Rechter. Es sind schlechte Zeiten für gemeine Verbrechen und noch schlechtere für die Wahrheit.
0

Benutzeravatar
Omas Bioladen
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 177
Beiträge: 547
Registriert: 17.11.2020
Wohnort: Berlin Westend
Status: Offline

2015 | Stendal | Inga Gehricke (5) vermisst

#155

Ungelesener Beitrag von Omas Bioladen » Do, 19. Nov. 2020, 21:27

Salva hat geschrieben:
Mi, 19. Aug. 2020, 23:12
@Dirty Harry
... indigene Weißbrote ...
Ist mir heute auch aufgefallen, daß Du dir darüber im klaren bist. Habe dann aber wiederum die Befürchutng, daß deine Seite über kurz oder lang abgeschaltet wird, wenn du in diese Kerbe haust. :cry:
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 59
Reaktionen: 519
Beiträge: 7774
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 57
Status: Offline

2015 | Stendal | Inga Gehricke (5) vermisst

#156

Ungelesener Beitrag von Salva » Do, 19. Nov. 2020, 21:39

Omas Bioladen hat geschrieben:
Do, 19. Nov. 2020, 21:27
Ist mir heute auch aufgefallen, daß Du dir darüber im klaren bist.
Ach. Und wodurch? :ups:

Omas Bioladen hat geschrieben:
Do, 19. Nov. 2020, 21:27
Habe dann aber wiederum die Befürchutng, daß deine Seite über kurz oder lang abgeschaltet wird, wenn du in diese Kerbe haust.
Ich weiß. Man gilt ja schon als Rechtsradikaler, Hater, Abgehängter etc. usw., wenn man die Kriminalstatistiken des Bundeskriminalamtes liest und über die Tätergruppen spricht. Nicht die Täter dürfen angeprangert werden, sondern diejenigen, die darüber sprechen. Verrückte Zeiten sind das inzwischen :thinking:
Über das abschalten des Forums mache ich mir keine Sorgen. Sind ja nicht PI-News oder so :cool:
0

Benutzeravatar
Omas Bioladen
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 177
Beiträge: 547
Registriert: 17.11.2020
Wohnort: Berlin Westend
Status: Offline

2015 | Stendal | Inga Gehricke (5) vermisst

#157

Ungelesener Beitrag von Omas Bioladen » Do, 19. Nov. 2020, 21:57

https://www.tagesspiegel.de/berlin/poli ... 39652.html

Hatte eben in einem Forum noch über diesen Fall gelesen. In diesem Forum scheint das aber nicht gewesen zu sein.
Ist aber schon interessant, wer so alles Lehrer ist in diesem Land.
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 59
Reaktionen: 519
Beiträge: 7774
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 57
Status: Offline

2015 | Stendal | Inga Gehricke (5) vermisst

#158

Ungelesener Beitrag von Salva » So, 28. Feb. 2021, 08:30

Mi, 24. Februar 2021 | Hauptverdächtiger im Fall Madeleine McCann: Foto zeigt Christian B. in leerstehender Fabrik - in der Nähe verschwand Inga Gehricke

Bild
Foto: Discovery/RTL

Ex-Freundin lebte mit Christian B. in einem Wohnmobil

Er gilt als Hauptverdächtiger im Fall der verschwundenen Maddie McCann: Jetzt ist ein neues Foto von Christian B. aufgetaucht. Dänische Journalisten haben für eine Dokumentation mit einer Ex-Freundin des 44-Jährigen gesprochen, die das Bild herausgegeben hat. Das Foto entstand in einer leerstehenden Fabrik, auf dem Grundstück von Christian B. Sehr brisant: In der Nähe verschwand auch das kleine Mädchen Inga Gehricke, die auch die "deutsche Maddie McCann" genannt wird. Auch hier steht Christian B. im Verdacht, sie entführt zu haben. Im Laufe der Ermittlungen findet die Polizei auf dem Grundstück belastendes Material.

USB-Sticks mit kinderpornografischem Material

Auf dem Foto sieht man den Tatverdächtigen, wie er in der Mitte einer leeren Fabrik posiert. Um ihn herum sind Farbeimer zu sehen, Kabel, eine Leiter und Müll – es sieht heruntergekommen aus. B. soll dieses Grundstück bei einer Auktion gekauft haben. Genau hier fanden Polizisten später USB-Sticks mit kinderpornografischem Material.

Ein Nachbar erzählte im RTL-Interview, dass auf dem Grundstück merkwürdige Dinge vor sich gingen. Christian B. soll dort teilweise gehaust haben wie ein "Messie".

Auch die kleine Inga verschwand 2015 in der Nähe seines Wohnorts

Bild
Hat Christian B. die vermissten Mädchen Maddie McCann (3) und Inga Gehricke (5) entführt und ermordet?
Fotos: Metropolitan Police Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Nord / starzip

Die Ermittler haben ihn wegen zwei entführter Mädchen im Visier: Maddie und Inga. Die eine verschwand in Portugal, die andere erst Jahre später in Deutschland. Christian B. war andauernd unterwegs und hatte viele Wohnorte. Der gebürtige Würzburger lebte eine Zeit lang in Braunschweig und später auch im portugiesischen Ort Praia da Luz, wo Maddie im Jahr 2007 verschwand. Als er nach Deutschland zurückkehrte, wohnte er in Neuwegersleben - etwa 100 Kilometer von dem Ort entfernt, wo die kleine Inga im Jahr 2015 verschwand. Für den Pendler Christian B. ein Katzensprung.

Inga Gehricke verschwand spurlos im Wald

Inga Gehricke war 2015 spurlos im Wald verschwunden und wird oft auch als die deutsche Maddie McCann bezeichnet. Bei der Durchsuchung des Grundstücks in Neuwegersleben fand man ein rot-weißes Wohnmobil und Badekleidung für Mädchen, auch wenn B. gar keine Kinder hat. Bekannte gaben an, er solle damit geprahlt haben, in seinem Wohnmobil Drogen und Kinder verstecken zu können.

Polizei entdeckte tausende kinderpornographische Inhalte im Besitz von Christian B.

Auf dem Gelände entdeckte die Polizei auch USB-Sticks mit rund 8.000 Bildern – fast alle mit kinderpornografischen Inhalten. Sie wurden in einer Plastiktüte vergraben, zusammen mit dem Hund von B., der kurze Zeit vorher gestorben war.

Jetzt packte seine Ex-Freundin aus und gab das Foto der Öffentlichkeit. Sie erzählte den Journalisten, dass sie Christian B. 2009 bei einer Dating-Veranstaltung für über 30-Jährige kennengelernt habe. Er soll ihr angeboten haben, dass sie bei ihm im Wohnwagen leben könne – zahlen sollte sie dafür angeblich nichts. Er habe ihr dann auch die verlassene Fabrik auf seinem Grundstück gezeigt und sie gebeten, ein Foto von ihm zu machen. Er erzählte, dass er das Gebäude renovieren wolle und war sehr stolz darauf.

Nach einer Zeit soll er dann immer öfter völlig betrunken nach Hause gekommen sein – mitten in der Nacht um zwei oder drei Uhr. Ihr wurde es dann irgendwann zu viel, weil sie gemerkt habe, dass etwas nicht stimmt. M. erzählte im Interview mit den Journalisten, dass sie sich daraufhin von Christian B. getrennt hat.

Christian B. sitzt wegen Vergewaltigung im Gefängnis

Der 44-jährige Christian B. sitzt gerade in Niedersachen eine mehrjährige Haftstrafe ab. Wegen einer Vergewaltigung einer 72-jährigen US-Amerikanerin wurde er zu sieben Jahren Gefängnis verurteilt. Die Ermittler haben den mehrfach vorbestraften Sexualstraftäter auch wegen Maddies Verschwinden im Visier. Die damals dreijährige Madeleine "Maddie" McCann verschwand 2007 aus einer Ferienanlage im portugiesischen Praia da Luz.

Quelle: RTL
0

Benutzeravatar
Duchonin
Level 5
Level 5
Beiträge zum Thema: 14
Reaktionen: 351
Beiträge: 1471
Registriert: 13.04.2020
Geschlecht:
Wohnort: Mogilow
Alter: 47
Status: Offline

2015 | Stendal | Inga Gehricke (5) vermisst

#159

Ungelesener Beitrag von Duchonin » Mo, 1. Mär. 2021, 09:47

Von der Größe des Grundstücks in Neuwegersleben ausgehend würde ich auch bei einer Auktion von 10000.- bis 15000.- € ausgehen.

Dazu kommen noch Grunderwerbssteuer und ähnliche Kosten.
Dann hatte er noch diverse Wohnmobile und PKW.
Außerdem Gartenhäuser im Besitz oder gemietet.

Wie hat das ein Gelegenheitsarbeiter finanziert ?
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 59
Reaktionen: 519
Beiträge: 7774
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 57
Status: Offline

2015 | Stendal | Inga Gehricke (5) vermisst

#160

Ungelesener Beitrag von Salva » Mo, 1. Mär. 2021, 17:17

Duchonin hat geschrieben:
Mo, 1. Mär. 2021, 09:47
Wie hat das ein Gelegenheitsarbeiter finanziert ?
Das frage ich mich bei den jungen dicke Benz, BMW, Audi, Porsche, Ferrari und Lambo fahrenden Typen auch immer. Die haben halt mitunter Einnahmequellen, die mit einem normalen Job nicht so ergiebig sprudeln würden. Allerdings wurden bei Ch. B. USB-Sticks mit rund 8.000 kinderpornografischen Bildern gefunden was mich implizieren lässt, dass da wesentlich mehr dahinter steckt. Vor allem "Handfesteres" wie vermutlich Menschenhandel usw.
0

Benutzeravatar
Dirty Harry
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 20
Reaktionen: 108
Beiträge: 538
Registriert: 24.03.2019
Geschlecht:
Alter: 54
Status: Offline

2015 | Stendal | Inga Gehricke (5) vermisst

#161

Ungelesener Beitrag von Dirty Harry » Sa, 20. Mär. 2021, 00:44

Christian B . denkbar das er Maddie und Inga .... :angry:

Salva schreibt
Salva hat geschrieben:
So, 28. Feb. 2021, 08:30
Polizei entdeckte tausende kinderpornographische Inhalte im Besitz von Christian B.
Salva schreibt
Salva hat geschrieben:
So, 28. Feb. 2021, 08:30
Der 44-jährige Christian B. sitzt gerade in Niedersachen eine mehrjährige Haftstrafe ab. Wegen einer Vergewaltigung einer 72-jährigen US-Amerikanerin
Ob er jetzt mit dem verschwinden der Armen Kinder zu tun hat :guestion: aber das was er auf dem Gewissen hat reicht ja im Grunde locker aus das der Typ für den Rest seines Armseligen Daseins die Sonne nie mehr zu sehen bekommt .
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 59
Reaktionen: 519
Beiträge: 7774
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 57
Status: Offline

2015 | Stendal | Inga Gehricke (5) vermisst

#162

Ungelesener Beitrag von Salva » Sa, 20. Mär. 2021, 21:30

Dirty Harry hat geschrieben:
Sa, 20. Mär. 2021, 00:44
aber das was er auf dem Gewissen hat reicht ja im Grunde locker aus das der Typ für den Rest seines Armseligen Daseins die Sonne nie mehr zu sehen bekommt .
Schon, aber das löst die beiden ungeklärten Fälle nicht und es wäre doch extrem wichtig zu wissen, wer die Mädchen auf dem Gewissen hat.
0

Benutzeravatar
Dirty Harry
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 20
Reaktionen: 108
Beiträge: 538
Registriert: 24.03.2019
Geschlecht:
Alter: 54
Status: Offline

2015 | Stendal | Inga Gehricke (5) vermisst

#163

Ungelesener Beitrag von Dirty Harry » So, 21. Mär. 2021, 19:40

@Salva schreibt
Salva hat geschrieben:
Sa, 20. Mär. 2021, 21:30
Schon, aber das löst die beiden ungeklärten Fälle nicht und es wäre doch extrem wichtig zu wissen, wer die Mädchen auf dem Gewissen hat.
Das ist natürlich richtig aber nur selten werden vermisste Kinder nach so langer Zeit noch gefunden und selbst dann gibt es kaum noch Aufklärung . :pensive:

Das ist jetzt Allgemein , auch in den guten Dokus werden immer wieder verurteilte Verbrecher gezeigt die Lebenslang oder in den USA gar die Todesspritze erwarten , Ermittler sind häufig überzeugt das diese Mörder die ihr Leben verwirkt haben noch etliche Opfer verschweigen , warum frage ich mich , dem Gericht den Triumpf versauen , die Opfer Eltern bis in die Ewigkeit quälen oder sind es einfach nur Geschöpfe die die Hölle geschickt hat . :guestion: :skull:
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 59
Reaktionen: 519
Beiträge: 7774
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 57
Status: Offline

2015 | Stendal | Inga Gehricke (5) vermisst

#164

Ungelesener Beitrag von Salva » So, 21. Mär. 2021, 20:36

Dirty Harry hat geschrieben:
So, 21. Mär. 2021, 19:40
Das ist natürlich richtig aber nur selten werden vermisste Kinder nach so langer Zeit noch gefunden und selbst dann gibt es kaum noch Aufklärung .
Nun ja... bzgl. Christian B. geht es doch darum, ob die Ermittler Beweise für eine Tat oder Tatbeteiligung finden können oder ob der Tatverdächtige eventuell ein Geständnis ablegt. Sofern er denn Schuldig ist. Es muss ja nicht zwingend eine Leiche gefunden werden, wie im Fall Georgine Krüger gesehen haben.
Dirty Harry hat geschrieben:
So, 21. Mär. 2021, 19:40
Ermittler sind häufig überzeugt das diese Mörder die ihr Leben verwirkt haben noch etliche Opfer verschweigen , warum frage ich mich , dem Gericht den Triumpf versauen , die Opfer Eltern bis in die Ewigkeit quälen oder sind es einfach nur Geschöpfe die die Hölle geschickt hat .
Gute Frage. Die Einen geilen sich daran auf, wenn sie sehen wie die Opferfamilien leiden müssen weil sie nicht wissen, was genau mit ihren Liebsten geschehen ist oder wo sie sich befinden. Andere schämen sich ihrer Taten und wollen dann natürlich nicht, dass man ihnen weitere Taten nachweist bzw. bekannt werden. Das geschieht z.B. aber auch, um das Strafmaß nicht zu erhöhen. Nicht jeder Staatsanwalt stimmt einem Deal zu.
Ich habe mal ein Interview mit dem Serienmörder, Vergewaltiger und mutm. Kannibalen Arthur John Shawcross gesehen. Da hatte er zwar kein Problem damit über seine abartigen Morde zu sprechen und auch ihm nicht zugeordnete oder unbekannte Morde zu gestehen, als er aber zu den zwei Kindern befragt wurde, die er ebenfalls ermordete, brach er das Interview - wie zuvor angekündigt - schließlich ab. Warum er nicht über die Kindermorde sprechen wollte, darüber kann man nur mutmaßen.
0

Benutzeravatar
Dirty Harry
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 20
Reaktionen: 108
Beiträge: 538
Registriert: 24.03.2019
Geschlecht:
Alter: 54
Status: Offline

2015 | Stendal | Inga Gehricke (5) vermisst

#165

Ungelesener Beitrag von Dirty Harry » Mo, 22. Mär. 2021, 00:30

Ich habe geschrieben
Dirty Harry hat geschrieben:
Di, 18. Aug. 2020, 20:20
Ungeklärte Kriminalfälle sind kein Hobby für mich , sie beschäftigen mich (bis zu Schlaflosigkeit ) was nich toll ist.
Das ist auch weiter der Fall - bewirken tue ich ja nichts aber es ist halt so .
Dirty Harry hat geschrieben:
Sa, 20. Mär. 2021, 00:44
Salva hat geschrieben: ↑So, 28. Feb. 2021, 08:30
Polizei entdeckte tausende kinderpornographische Inhalte im Besitz von Christian B.
Mit so jemandem würde ich wäre ich Staatsanwalt oder Richter nicht mal um eine Erbse handeln die er im Knast zu Essen bekommt .
Ansonsten muss ich (das ist nicht immer einfach ) verdammt aufpassen wie so ein
0

Benutzeravatar
Dirty Harry
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 20
Reaktionen: 108
Beiträge: 538
Registriert: 24.03.2019
Geschlecht:
Alter: 54
Status: Offline

2015 | Stendal | Inga Gehricke (5) vermisst

#166

Ungelesener Beitrag von Dirty Harry » Mo, 22. Mär. 2021, 00:32

Ich habe geschrieben
Dirty Harry hat geschrieben:
Di, 18. Aug. 2020, 20:20
Ungeklärte Kriminalfälle sind kein Hobby für mich , sie beschäftigen mich (bis zu Schlaflosigkeit ) was nich toll ist.
Das ist auch weiter der Fall - bewirken tue ich ja nichts aber es ist halt so .
Dirty Harry hat geschrieben:
Sa, 20. Mär. 2021, 00:44
Salva hat geschrieben: ↑So, 28. Feb. 2021, 08:30
Polizei entdeckte tausende kinderpornographische Inhalte im Besitz von Christian B.
Mit so jemandem würde ich wäre ich Staatsanwalt oder Richter nicht mal um eine Erbse handeln die er im Knast zu Essen bekommt .
Ansonsten muss ich (das ist nicht immer einfach ) verdammt aufpassen wie so ein :shark: schwebt er über den Fällen Maddie und Inga / da kommt mein Bauchgefühl , nicht mehr und nicht weniger .
0

Benutzeravatar
Dirty Harry
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 20
Reaktionen: 108
Beiträge: 538
Registriert: 24.03.2019
Geschlecht:
Alter: 54
Status: Offline

2015 | Stendal | Inga Gehricke (5) vermisst

#167

Ungelesener Beitrag von Dirty Harry » Mo, 22. Mär. 2021, 00:51

Ich will noch mal schreiben , wenn er Tausende Kinderpornos besaß plus eine Ältere Frau vergewaltigt hat so ist er in meinen Augen ein Super Schwergewicht der Sex Kriminalität , liegen gegen ihn jetzt Indizien vor ( obwohl ich mit Indizien auch hadere ) das er er nur in der Nähe von Maddie und Inga war ........ . :guestion:
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 59
Reaktionen: 519
Beiträge: 7774
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 57
Status: Offline

2015 | Stendal | Inga Gehricke (5) vermisst

#168

Ungelesener Beitrag von Salva » So, 19. Dez. 2021, 15:30

24.08.2021: Jens-Uwe Gehricke hängt in Wilhelmshof und Umgebung Fotos auf - Ingas Vater macht Ermittlern Druck

Bild
Jens-Uwe Gehricke und Unterstützer bringen in der Altmark Fotos von Inga an. Das Mädchen aus dem Salzlandkreis gilt seit über sechs Jahren als vermisst. Die Ermittlungsbehörden tappen ganz offensichtlich nach wie vor im Dunkeln.
Foto: Stefan Hartmann / az-online
Seit sechs Jahren scheint Inga aus Schönebeck bei Magdeburg wie vom Erdboden verschluckt. Jens-Uwe Gehricke ist zum Geburtstag seiner Tochter ins altmärkische Wilhelmshof gekommen und bekräftigt seine Forderung, alles neu aufzurollen. Und: Der Schlüssel zur Lösung des mysteriösen Falls liegt für ihn in der Region selbst. Erst vor Kurzem hatten die Stendaler Ermittlungsbehörden in der AZ ihre Arbeit verteidigt. Der 52-Jährige will sich mit dem Verschwinden Ingas nicht abfinden und hofft auf den entscheidenden Hinweis, der ihm sein Kind zurückbringt.
Quelle mit Interview: az-online.de
0

Benutzeravatar
Duchonin
Level 5
Level 5
Beiträge zum Thema: 14
Reaktionen: 351
Beiträge: 1471
Registriert: 13.04.2020
Geschlecht:
Wohnort: Mogilow
Alter: 47
Status: Offline

2015 | Stendal | Inga Gehricke (5) vermisst

#169

Ungelesener Beitrag von Duchonin » Mi, 29. Dez. 2021, 17:23

In dem Text ist mir aufgefallen:
Wo sehen Sie momentan Punkte, an denen die Ermittler ansetzen sollten?
Ich glaube nicht an den großen Unbekannten. Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand in die Abgeschiedenheit des Wilhelmshofes kommt, um ein Kind zu entführen. Die Anzahl der Personen, die damals wussten, dass wir den 2. Mai 2015 auf dem Wilhelmshof verbringen, ist recht klein. Und die Anzahl der Personen, die wussten, dass wir noch bis zum Abendessen bleiben, obwohl wir ursprünglich zum Abendessen wieder zu Hause sein wollten, nochmals wesentlich geringer. Ich denke, dass das Verschwinden von Inga mehr mit dem Wilhelmshof verwoben ist, als es den Anschein hat.
Ich sehe hier 3 Varianten:

1. In der Nähe des Wilhelmshofes befindet sich in der Colbitz-Letzlinger Heide, zwischen den Städten Haldensleben, Gardelegen und Stendal der Truppenübungsplatz Altmark. Er hat eine Größe von circa 23.000 Hektar, eine maximale Nord-Süd-Ausdehnung von circa 30 Kilometern und eine Breite von circa 12 Kilometern.
Das ist eine ziemlich große Fläche. Darauf gibt es mehrere Wolfsrudel. Eine Verschleppung durch ein Wolfsrudel mit anschließender Tötung halte ich für denkbar.

2. Der im Fall Madelaine McCann tatverdächtige Christian B. kommt m.E. auch im Fall Inga Gehricke in Frage.

3. Vom Wilhelmshof sind es nur 13,6 km durch den Wald zum Stendaler Ortsteil Insel.
Ist mit dem Fahrrad kein Problem.
Und da war doch was. Sexualstraftäter verlieren im Alter meist erst langsam den sexualen Trieb. Aber eher die Möglichkeiten eine junge Frau zu vergewaltigen, weil die körperlich in der Lage sind sich zu wehren. Manche vergewaltigen dann Kinder.
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 59
Reaktionen: 519
Beiträge: 7774
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 57
Status: Offline

2015 | Stendal | Inga Gehricke (5) vermisst

#170

Ungelesener Beitrag von Salva » Di, 2. Jan. 2024, 14:04

Sa, 9. Dezember 2023 - Die private Ermittlergruppe Victim Recovery Dogs hat mit speziellen Spürhunden nochmal den Ort untersucht, an dem Inga verschwand

Bild
Die vier Hundeführer vom Verein Victim Recovery Dogs aus dem Saarland suchten in der Nähe von Uchtspringe. Die Tiere sind spezialisiert auf vergrabene menschliche Überreste nach langer Liegezeit.
Foto: Matthias Fricke/Volksstimme

Vor acht Jahren ist Ingas Familie zu Besuch in Stendal, auf dem Wilhelmshof, einer Einrichtung für Menschen mit Behinderung und Suchterkrankung. Hier am Rande zu einem Wald verschwand Inga. Und hier sollen jetzt gleich mehrere Spürhunde eine Spur gefunden haben.

Spezialisten übermitteln Proben an Polizei

Trotz mehr als 2.000 Hinweisen bleibt Inga bis heute vermisst. Bei RTL bringt Ingas Vater sein Unverständnis zum Ausdruck: „Als ich dann die Akten gelesen habe, sind mir noch ein paar Sachen aufgefallen, wo ich gesagt habe, da hätte man vielleicht genauer hingucken können.“ Seine große Hoffnung liege jetzt auf den aktuellsten Hinweisen der privaten Suchtruppe.

Axel Hehl von „Victim Recovery Dogs" zu RTL: „Wir sind auf dem richtigen Weg mit der Sache. Ob die Inga jetzt dort vergraben wurde, oder ob die dort abgelegt wurde und dann später verbracht wurde, das muss die Kriminalpolizei jetzt ermitteln.“

Die Spezialisten haben Proben genommen und die Hinweise jetzt an die Polizei übermittelt. Ingas Familie hofft nun, dass diese Hinweise endlich den erhofften Durchbruch bringen.

Quelle: RTL
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 59
Reaktionen: 519
Beiträge: 7774
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 57
Status: Offline

2015 | Stendal | Inga Gehricke (5) vermisst

#171

Ungelesener Beitrag von Salva » Di, 2. Jan. 2024, 14:10

Mi, 27. Dezember 2023 - Noch keine Ergebnisse zu Knochenfund bei Stendal

Bild
Polizisten suchen auf einem ehemaligen Militärgelände einige Kilometer westlich von Stendal nach Spuren im Fall der vermissten Inga. Foto: picture alliance/dpa | Cevin Dettlaff / mdr

Im Fall der verschwundenen Inga gibt es bislang noch keine Ergebnisse zu den Knochenfunden. Das sagte Staatsanwalt Thomas Kramer am Mittwoch auf Anfrage von MDR SACHSEN-ANHALT.

Bei Grabungen der Polizei waren auf einem Privatgrundstück bei Stendal Mitte Dezember einige wenige kleine Knochen gefunden worden. Wie die Staatsanwaltschaft Stendal seinerzeit mitteilte, stammten mehrere offensichtlich von Tieren, bei einigen sei nicht sicher, ob sie menschlichen Ursprungs sind.

Es seien jedenfalls keine markanten Knochen wie Schädel oder Becken gefunden worden, sagte ein Sprecher. Die Ermittler setzten nun auf rechtsmedizinische Untersuchungen. Zwischenzeitlich hatte es Quellen zufolge geheißen, dass bei den Grabungen nichts gefunden worden sei.

Bild
Auf diesem ehemaligen Militärgelände bei Uchtspringe sucht die Polizei nach neuen Hinweisen auf die vermisste Inga.
Foto: mdr

Quelle: mdr
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 59
Reaktionen: 519
Beiträge: 7774
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 57
Status: Offline

2015 | Stendal | Inga Gehricke (5) vermisst

#172

Ungelesener Beitrag von Salva » Di, 2. Jan. 2024, 14:17

Mehr über die private Suchaktion (Fotostrecke):

Bild


Die Initiative "inga-suche.de":

Bild
0

Benutzeravatar
Dirty Harry
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 20
Reaktionen: 108
Beiträge: 538
Registriert: 24.03.2019
Geschlecht:
Alter: 54
Status: Offline

2015 | Stendal | Inga Gehricke (5) vermisst

#173

Ungelesener Beitrag von Dirty Harry » Mi, 17. Jan. 2024, 01:13

Salva hat geschrieben:
Di, 2. Jan. 2024, 14:10
Bei Grabungen der Polizei waren auf einem Privatgrundstück bei Stendal Mitte Dezember einige wenige kleine Knochen gefunden worden. Wie die Staatsanwaltschaft Stendal seinerzeit mitteilte, stammten mehrere offensichtlich von Tieren, bei einigen sei nicht sicher, ob sie menschlichen Ursprungs sind.
@Salva
Ich hoffe das es bald Erkenntnisse zu den Knochen gibt, die Aktion mit den speziellen Knochenspürhunden finde ich gut auch wenn damit gerechnet werden muss das nix dabei herum kommt , die Polizei schien bis zu dieser Privataktion ja wohl am Ende des Ermittelbaren gewesen zu sein.
0

Benutzeravatar
Diskussionsleitung
Salva
Administrator
Administrator
Beiträge zum Thema: 59
Reaktionen: 519
Beiträge: 7774
Registriert: 05.08.2014
Geschlecht:
Wohnort: Cadolzburg
Alter: 57
Status: Offline

2015 | Stendal | Inga Gehricke (5) vermisst

#174

Ungelesener Beitrag von Salva » So, 21. Jan. 2024, 11:06

@Dirty Harry
Ich habe gerade nachgeschaut, ob es inzwischen veröffentlichte Ergebnisse gibt. Leider Fehlanzeige.
Dirty Harry hat geschrieben:
Mi, 17. Jan. 2024, 01:13
die Polizei schien bis zu dieser Privataktion ja wohl am Ende des Ermittelbaren gewesen zu sein.
Beim recherchieren stößt man immer wieder mal auf Artikel in denen gefragt wird, ob in diesem Fall vielleicht doch "schlampig" ermittelt wurde. Gerade Ingas Vater stellt ja anhand der Akten derartige Mutmaßungen bzw. Vorwürfe an. Vor diesem Hintergrrund würde ich persönlich also nicht behaupten wollen, dass seitens der Ermittlungsbehörden alles ausgeschöpft bzw. ausermittelt ist.
0

Benutzeravatar
Dirty Harry
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 20
Reaktionen: 108
Beiträge: 538
Registriert: 24.03.2019
Geschlecht:
Alter: 54
Status: Offline

2015 | Stendal | Inga Gehricke (5) vermisst

#175

Ungelesener Beitrag von Dirty Harry » So, 21. Jan. 2024, 18:55

@Salva
Salva hat geschrieben:
So, 21. Jan. 2024, 11:06
Beim recherchieren stößt man immer wieder mal auf Artikel in denen gefragt wird, ob in diesem Fall vielleicht doch "schlampig" ermittelt wurde. Gerade Ingas Vater stellt ja anhand der Akten derartige Mutmaßungen bzw. Vorwürfe an. Vor diesem Hintergrrund würde ich persönlich also nicht behaupten wollen, dass seitens der Ermittlungsbehörden alles ausgeschöpft bzw. ausermittelt ist.
Ich hoffe sehr das die Ermittlungen wieder aufgenommen werden, meiner Ansicht nach hat der Täter /Täterin einen absoluten Bezug zum
Wilhelmshof hier könnte man ja alles bisher ermittelte noch einmal durchnehmen vielleicht fällt ja noch etwas auf.
Irgendwie habe ich das Gefühl das der Täter oder die Täterin :thinking: ( sollte man auch mal mehr in Betracht ziehen ) bereits das Vertrauen von Inga gewonnen hatte, so ruhig wie sie verschwand ging fuhr sie wahrscheinlich freiwillig mit .
Die Person wurde vielleicht sogar von Ingas Familie gesehen und hält sich heute noch zeitweilig auf dem Hof auf , nur eine sehr gute
Kenntnis vom Wilhelmshof hat die Entführung möglich gemacht da geh ich von aus.
Ich kann mir gut vorstellen das die Polizei schon mit dem Täter/Täterin zu tun hatte bei den Ermittlungen.
0

Benutzeravatar
Duchonin
Level 5
Level 5
Beiträge zum Thema: 14
Reaktionen: 351
Beiträge: 1471
Registriert: 13.04.2020
Geschlecht:
Wohnort: Mogilow
Alter: 47
Status: Offline

2015 | Stendal | Inga Gehricke (5) vermisst

#176

Ungelesener Beitrag von Duchonin » So, 11. Feb. 2024, 21:24

STENDAL. Im Dezember gab es neue Hoffnung im rätselhaften Verschwinden der kleinen Inga, als Knochen auf einem Privatgrundstück entdeckt wurden. Die Frage, ob sie zu Inga gehören, wurde nun geklärt. Nach intensiven Untersuchungen steht fest: Die Knochen stammen nicht von der vermissten Inga.

Ermittler gaben bekannt, dass die gefundenen Knochen, welche von einer privaten Ermittlergruppe gefunden wurden, nicht menschlichen Ursprungs sind. Rechtsmedizinische Untersuchungen bestätigten, dass es keine Verbindung zum Vermisstenfall Inga gibt. Die Grabungen, bei denen Spürhunde auf einen möglichen Leichenfundort angeschlagen hatten, führten zu einer Sackgasse.
Private Ermittler fanden Knochen

Der Fokus der Suche lag auf einem ehemaligen Militärgelände sowie einem Privatgrundstück, auf dem speziell ausgebildete Hunde im Dezember 2023 während einer privaten Suchaktion angeschlagen hatten. Medienberichten zufolge setzten die Ermittler Spaten, Schaufeln und einen Minibagger ein, um nach möglichen Hinweisen zum Schicksal der kleinen Inga zu suchen. Zuletzt flammte neue Hoffnung auf, als eine private Ermittlergruppe angab, mit speziellen Spürhunden neue Hinweise gefunden zu haben. Diese Hoffnungen wurden jedoch durch die aktuellen Untersuchungsergebnisse zerschlagen.
https://www.tips.at/nachrichten/oesterr ... gehricke-5
0

Benutzeravatar
Duchonin
Level 5
Level 5
Beiträge zum Thema: 14
Reaktionen: 351
Beiträge: 1471
Registriert: 13.04.2020
Geschlecht:
Wohnort: Mogilow
Alter: 47
Status: Offline

2015 | Stendal | Inga Gehricke (5) vermisst

#177

Ungelesener Beitrag von Duchonin » So, 11. Feb. 2024, 21:41

Ich bleibe bei meiner Einschätzung von 2021

1. In der Nähe des Wilhelmshofes befindet sich in der Colbitz-Letzlinger Heide, zwischen den Städten Haldensleben, Gardelegen und Stendal der Truppenübungsplatz Altmark. Er hat eine Größe von circa 23.000 Hektar, eine maximale Nord-Süd-Ausdehnung von circa 30 Kilometern und eine Breite von circa 12 Kilometern.
Das ist eine ziemlich große Fläche. Darauf gibt es mehrere Wolfsrudel. Eine Verschleppung durch ein Wolfsrudel mit anschließender Tötung halte ich für denkbar.
[ Dazu das Beispiel des 2-Jährigen Georg aus Osthessen, der glücklicherweise nach 6,5 Std. ci. 4 km vom Ort des Verschwindens gefunden wurde. Die Suchmanschaften wollten schon umkehren, weil sie soweit entfernt das Kind nicht vermuteten.
Und Inga war 5. Die könnte sich verlaufen haben und ist immer weiter in die falsche Richtung gelaufen. Bis zu 15km halte ich da für möglich]

2. Der im Fall Madelaine McCann tatverdächtige Christian B. kommt m.E. auch im Fall Inga Gehricke in Frage.
Wurde denn das Grundstück in Neuwegersleben vollständig auch mit Hunden durchsucht ?


3. Vom Wilhelmshof sind es nur 13,6 km durch den Wald zum Stendaler Ortsteil Insel.
Ist mit dem Fahrrad kein Problem.
Und da war doch was. Sexualstraftäter verlieren im Alter meist erst langsam den sexualen Trieb. Aber eher die Möglichkeiten eine junge Frau zu vergewaltigen, weil die körperlich in der Lage sind sich zu wehren. Manche vergewaltigen dann Kinder.
0

Benutzeravatar
Dirty Harry
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 20
Reaktionen: 108
Beiträge: 538
Registriert: 24.03.2019
Geschlecht:
Alter: 54
Status: Offline

2015 | Stendal | Inga Gehricke (5) vermisst

#178

Ungelesener Beitrag von Dirty Harry » Mi, 14. Feb. 2024, 13:03

Duchonin hat geschrieben:
So, 11. Feb. 2024, 21:24
Zuletzt flammte neue Hoffnung auf, als eine private Ermittlergruppe angab, mit speziellen Spürhunden neue Hinweise gefunden zu haben. Diese Hoffnungen wurden jedoch durch die aktuellen Untersuchungsergebnisse zerschlagen.
@Duchonin
Im Prinzip finde ich solche Privaten Suchen gut ist es doch das einzige was zur Zeit läuft , ich habe aber weil mir kein Fall bekannt ist wo diese Suchhunde zum Erfolg führten da jetzt mit nicht viel gerechnet .
Duchonin hat geschrieben:
So, 11. Feb. 2024, 21:24
Nach intensiven Untersuchungen steht fest: Die Knochen stammen nicht von der vermissten Inga.
Schade das nicht dazu geschrieben wurde ob es wenigstens Menschliche Knochen waren oder nicht ,wen ja hätten die Hunde ja nicht versagt ,ich hoffe darauf das der Einsatz der Hunde in Zukunft noch wirklich helfen kann einige ungeklärte Vermisstenfälle zu
lösen.
0

Benutzeravatar
Dirty Harry
Level 3
Level 3
Beiträge zum Thema: 20
Reaktionen: 108
Beiträge: 538
Registriert: 24.03.2019
Geschlecht:
Alter: 54
Status: Offline

2015 | Stendal | Inga Gehricke (5) vermisst

#179

Ungelesener Beitrag von Dirty Harry » Mi, 14. Feb. 2024, 23:04

Dirty Harry hat geschrieben:
Mi, 14. Feb. 2024, 13:03
Schade das nicht dazu geschrieben wurde ob es wenigstens Menschliche Knochen waren oder nicht ,
Duchonin hat geschrieben:
So, 11. Feb. 2024, 21:24
Ermittler gaben bekannt, dass die gefundenen Knochen, welche von einer privaten Ermittlergruppe gefunden wurden, nicht menschlichen Ursprungs sind.
Oh ,das habe ich gar nicht bedacht bei der Antwort , gut sind es doch nur Tierknochen, ob man nun sagen kann zum Glück :thinking:
auf jeden Fall bleibt das Verbrechen weiterhin im Dunkeln .
0

Benutzeravatar
Frankomania
Level 0
Level 0
Beiträge zum Thema: 2
Reaktionen: 0
Beiträge: 18
Registriert: 11.02.2024
Status: Offline

2015 | Stendal | Inga Gehricke (5) vermisst

#180

Ungelesener Beitrag von Frankomania » Mo, 19. Feb. 2024, 11:33

Duchonin hat geschrieben:
So, 11. Feb. 2024, 21:41
Ich bleibe bei meiner Einschätzung von 2021

1. In der Nähe des Wilhelmshofes befindet sich in der Colbitz-Letzlinger Heide, zwischen den Städten Haldensleben, Gardelegen und Stendal der Truppenübungsplatz Altmark. Er hat eine Größe von circa 23.000 Hektar, eine maximale Nord-Süd-Ausdehnung von circa 30 Kilometern und eine Breite von circa 12 Kilometern.
Das ist eine ziemlich große Fläche. Darauf gibt es mehrere Wolfsrudel. Eine Verschleppung durch ein Wolfsrudel mit anschließender Tötung halte ich für denkbar.
[ Dazu das Beispiel des 2-Jährigen Georg aus Osthessen, der glücklicherweise nach 6,5 Std. ci. 4 km vom Ort des Verschwindens gefunden wurde. Die Suchmanschaften wollten schon umkehren, weil sie soweit entfernt das Kind nicht vermuteten.
Und Inga war 5. Die könnte sich verlaufen haben und ist immer weiter in die falsche Richtung gelaufen. Bis zu 15km halte ich da für möglich]

2. Der im Fall Madelaine McCann tatverdächtige Christian B. kommt m.E. auch im Fall Inga Gehricke in Frage.
Wurde denn das Grundstück in Neuwegersleben vollständig auch mit Hunden durchsucht ?


3. Vom Wilhelmshof sind es nur 13,6 km durch den Wald zum Stendaler Ortsteil Insel.
Ist mit dem Fahrrad kein Problem.
Und da war doch was. Sexualstraftäter verlieren im Alter meist erst langsam den sexualen Trieb. Aber eher die Möglichkeiten eine junge Frau zu vergewaltigen, weil die körperlich in der Lage sind sich zu wehren. Manche vergewaltigen dann Kinder.
Hallo Duchonin

An Wölfe hatte ich gar gedacht, aber stimmt, da treiben sich einige auf diesem Gebiet herum.... Darf man fragen, woher du die Info hast, die ehemalige Kistenfabrik befände sich in Neuwegersleben? Mir sind all die Orte geläufig, da ich meinen Wohnsitz in Magdeburg habe ;-)
Gruß
Peter
0

Antworten <>

Zurück zu „Cold Cases“

Wer ist online?

0 Mitglieder | 1 Gast